Beste online Kasino Seiten

Hier bei Bestukcasinosites haben wir die allerbesten Online-Casino-Angebote in Deutschland speziell für Sie handverlesen. Schließen Sie sich den DAMEN von deutschen Spielern an, die diese Angebote jeden Monat in Anspruch nehmen, und melden Sie sich an, bevor es zu spät ist.

Einführung

Online-Glücksspiele sind für viele Spieler auf der ganzen Welt ein bequemer und unterhaltsamer Zeitvertreib. Da es so viele Online-Casinos gibt, aus denen man wählen kann, kann die Auswahl überwältigend sein. Bei Best Casino Sites haben wir sorgfältig die besten Online-Casino-Angebote ausgewählt, die Sie sich anschauen sollten. Stöbern Sie durch unsere Liste, wählen Sie den Bonus, der am besten zu Ihnen passt, und fangen Sie an, online zu spielen!

Der beste Ort, um Informationen über Online-Casinos zu finden

Unsere Sachverständigengutachten leisten die notwendige harte Arbeit, um Ihnen die genauesten im Internet verfügbaren Informationen zur Verfügung zu stellen. Es spielt also keine Rolle, ob Sie völlig neu in der Welt des Online-Glücksspiels sind, wir haben Sie im Griff. Wir untersuchen und vergleichen alle Arten von Casinofunktionen, um Ihnen die Zeit zu ersparen, die Sie selbst dafür aufwenden müssen.

Wie man das beste Online-Casino auswählt

Die Wahl des besten Online-Casinos ist meist eine subjektive Entscheidung, die sich um Ihre Meinung darüber dreht, welches Casino für Sie am besten geeignet ist. Abgesehen davon gibt es viele Aspekte, die große Online-Casinos von mittelmäßigen unterscheiden. Faktoren wie Casinospiele, Boni, Support und Zuverlässigkeit sind nur einige der wichtigsten, die Spieler vor der Anmeldung bei einem Casino beachten sollten. Diese Elemente bleiben gleich, egal aus welcher Region Sie spielen, obwohl die Kunden es am besten haben, da sie aus der größten und besten Auswahl an Online-Kasinos wählen können.

Wie man den besten Online-Casino-Bonus auswählt

Jedes Online-Kasino bietet irgendeine Art von Online-Bonus an, um neue Kasinospieler anzuziehen, und auf diese Bonusangebote konzentrieren sich die Spieler in erster Linie. Obwohl sich diese Boni im Aussehen unterscheiden können, weisen sie alle einige der gleichen Merkmale auf, die Sie bei der Wahl des richtigen Casino-Bonus, der am besten zu Ihnen passt, beachten sollten. Das wichtigste Merkmal eines jeden von ihnen sind die Wettvoraussetzungen, die immer realistisch und einfach zu klären sein sollten, damit Sie sich Ihr Bonusgeld nach dem Einsatz auszahlen lassen können. Die oben aufgeführten Casinos bieten alle Arten von Boni mit unterschiedlichen Wettbedingungen an, so dass Sie denjenigen auswählen können, der nicht nur am großzügigsten aussieht, sondern auch leicht zu beanspruchen ist.

Wir haben Sie im Griff

Beim Online-Glücksspiel geht es in erster Linie darum, Spaß zu haben, aber auch darum, die besten Gewinnchancen zu haben, indem man in den besten Online-Kasinos spielt. Auf Best Casino Sites finden Sie alles rund um das Online-Glücksspiel, mit regelmäßigen Bewertungen und exklusiven Boni. Bleiben Sie mit Best Casino Sites auf dem Laufenden und verpassen Sie nicht die beste Action, die es gibt.

Vertrauenswürdige und sichere Entscheidungen

Bei der Auswahl der besten Online-Casinos überprüfen wir jede einzelne Website, um sicherzustellen, dass sie von angesehenen Behörden, insbesondere der Glücksspielkommission, streng lizenziert und reguliert ist. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie sich bei einem unserer zugelassenen Casinos anmelden, da sie alle sicher, spielerfreundlich und sehr sicher zu benutzen sind.

 

Elon Musk lässt die Bitcoin-Bombe noch einmal beiläufig auf Twitter fallen

Im Januar erwähnte Elon Musk, CEO von Tesla, Bitcoin in einem mit Anspielungen gefüllten Tweet, der auf Twitter und in den Medien der Branche viral wurde. Zu der Zeit schrieb der Technologe, dass BTC „nicht * mein * sicheres Wort ist“, um die Krypto-Community aufzuregen.

Am 1. Mai setzte Musk seine Versuche fort, mit den Gefühlen von Bitcoin-Enthusiasten zu spielen, twitterte zweimal darüber und löste zum zweiten Mal seit Monaten eine starke Reaktion aus allen Bereichen der Kryptowährungsbranche aus.

Elon Musk lacht über Bitcoin Tweet

Elon Musk hat in den letzten 12 Stunden in der Finanzwelt für Aufsehen gesorgt und getwittert: „[Der] Tesla-Aktienkurs ist imo zu hoch“, was dazu führte, dass der Bitcoin Billionaire Vermögenswert während der Handelssitzung des Tages um etwa 10% zusammenbrach.

Obwohl viele Inhaber von TSLA die Aussage von Musk aufgrund der scheinbaren Auswirkung auf ihre Investition als kontrovers betrachteten, entschied sich der Betreiber des @ Bitcoin-Kontos auf Twitter, das über eine Million Follower hat, die Situation zu nutzen, um den „Bitcoin-Preis“ zu twittern ist zu niedrig imo. “

Der Tesla-Chef antwortete überraschend, zuerst mit dem Tweet unten, der Musk über den Kommentar lachen lässt.

Musk folgte zehn Minuten später und fragte @Bitcoin, wie viel es für „etwas Anime-Bitcoin“ kosten würde, was eine starke Reaktion von Personen im Kryptowährungsraum wie Samson Mow, Hodlnaut und Melik Manukyan hervorrief.

Bitcoin Blue

Er ist eigentlich ein Fan von Crypto

Während Musks jüngste Kommentare zu Bitcoin offensichtlich im Scherz gemacht wurden, ist er bekanntermaßen ein Fan von Kryptowährung und Blockchain.

In einer Folge des Podcasts von ARK Invest aus dem Jahr 2019 sagte Musk zu Investor Cathie Wood, dass er die Struktur von Bitcoin für „ziemlich brillant“ halte, bevor er hinzufügte, dass Ethereum und „vielleicht einige der anderen“ ebenfalls Verdienste haben.

Laut früheren Berichten von NewsBTC fügten der CEO von Tesla und SpaceX hinzu, dass BTC interessant ist, da es Verbrauchern ermöglicht, Währungskontrollen in Ländern zu umgehen, die in finanzielle und politische Konflikte verwickelt sind:

„Ja. Es umgeht Währungskontrollen. Ja. Papiergeld geht weg und Krypto ist ein weitaus besserer Weg, um Wert zu übertragen als Papierstücke, das ist sicher. “

In einer Folge des Podcasts „Third Row Tesla“ sprach Musk mit einer Gruppe von Tesla-Enthusiasten über seine Gedanken zur Kryptowährung.

In Anlehnung an seinen Kommentar aus dem vorherigen Podcast sagte er, dass Bitcoin und andere digitale Assets die Funktionalität haben, illegale (aber nicht unbedingt unmoralische) Transaktionen zu ermöglichen:

„Es gibt Transaktionen, die nicht im Rahmen des Gesetzes liegen – es gibt offensichtlich viele Gesetze in verschiedenen Ländern – und normalerweise wird für diese Transaktionen Bargeld verwendet. Damit jedoch illegale Transaktionen stattfinden können, muss das Bargeld auch für rechtliche Transaktionen verwendet werden. Sie benötigen eine Brücke zwischen illegal und legal. Hier kommt die Krypto ins Spiel. “

Nachfrage nach Gold schnellt in die Höhe, Anbieter kämpfen darum, Schritt zu halten

Die Verkäufe von geprägten Goldbarren sind auf den höchsten Stand seit 2013 angestiegen. Allerdings haben die Anbieter inmitten des Nachfrageschubs mit der Versorgung zu kämpfen.

Die Nachfrage nach Gold boomt. Da die Sorgen um COVID-19 und die Weltwirtschaft fortbestehen, strömen die Anleger in Scharen zu den Edelmetallen. Die Anbieter haben jedoch Mühe, Goldbarren zu liefern, und die Preise sind nach wie vor nicht synchron.

Steigende Goldnachfrage

Wie Bloomberg berichtete, steigert die größte australische Goldraffinerie ihre Produktion inmitten des Nachfrageschubs. [Bloomberg] Bei der Perth Mint Refinery ist die Produktion von Kilobarren erheblich gestiegen, aber die Lieferungen waren schwierig. Der Zusammenbruch der globalen Lieferketten hat vielen Goldlieferanten Kopfzerbrechen bereitet.

Bitcoin BlueDie Probleme haben die globalen Goldmärkte erheblich beeinträchtigt. Die Preise sind in der ganzen Welt aus dem Gleichgewicht geraten. Wie Bitcoin Gemini letzte Woche berichtete, wurden New Yorker Goldterminkontrakte in einigen Fällen mit einem Aufschlag von 70 $ gegenüber den Londoner Spotpreisen gehandelt.

Die Goldlieferanten hoffen, dass es sich hierbei lediglich um ein kurzfristiges Arbitrageproblem handelt.

„Für jede Münze, die wir herstellen, sei es Gold oder Silber, könnten wir wahrscheinlich fünf oder sechs davon verkaufen“, sagte Richard Hayes von Perth Mint gegenüber Bloomberg.

Die Situation unterstreicht jedoch die inhärente Abhängigkeit des Goldes von den Schocks der Lieferkette. Es ist ein Problem, auf das wiederholt von denen hingewiesen wurde, die glauben, dass Bitcoin eine Alternative ist, die besser für unsere digitale Welt geeignet ist.

Bitcoin als „digitales Gold

Bitcoin wird oft mit Gold verglichen. Der Vergleich macht Sinn: Bitcoin hofft, eines Tages ein Wertaufbewahrungsmittel zu sein, wie es Gold heute ist.

Die anhaltende COVID-19-Krise hat jedoch die Grenzen von Gold deutlich gemacht. Die Märkte bewegen sich heutzutage viel schneller, und jedes Problem auf der Angebotsseite kann die Preise erheblich beeinflussen. Infolgedessen sehen sich die Lieferanten mit Bestellungen überschüttet. Einige würden sogar argumentieren, dass bei einem weiteren Zusammenbruch der Lieferketten der Goldpreis in die Fußstapfen des Öls treten könnte.

Die einzigartigen Umstände liefern uns ein starkes Argument für Bitcoin. Seit sich die Befürchtungen vor einer Goldknappheit bewahrheitet haben, haben Befürworter von Kryptowährungen schnell darauf hingewiesen, dass physisch gelieferte „sichere Häfen“ Grenzen haben.

Bitcoin hat kürzlich eine weiche Korrelation mit Gold gezeigt. Über einen Großteil des Monats März folgten die beiden Anlageklassen einander dicht auf den Fersen. Bei jedem 1%igen Anstieg von Gold würde Bitcoin um etwa 10% springen, wie BeInCrypto im vergangenen Monat berichtete. Im Gegensatz zu Gold ist der Kryptowährungsmarkt ebenfalls rund um die Uhr geöffnet, und Arbitragemöglichkeiten für Bitcoin sind selten. Dies bedeutet, dass Bitcoin im Vergleich zu Gold außergewöhnlich fungibel ist.

Die Nachfrage nach Gold könnte steigen, aber einige Anleger könnten dabei erwischt werden, wie sie länger auf ihr Edelmetall warten, als ihnen lieb ist. Vielleicht ist dies der Zeitpunkt, an dem sie sich ernsthaft mit Bitcoin befassen sollten.

Beschleunigt das Wachstum von Stablecoin den Ruf nach einer Hyperbitcoinisierung auf dem Markt?

Der Marktcrash vom 12. März führte zu einem sprunghaften Anstieg der Stablecoins, sowohl was das Angebot als auch den Marktanteil betrifft. Die nach Marktkapitalisierung größte Stablecoin der Welt, Tether (USDT), hat seitdem ihren vierten Platz in den Charts von Coinmarketcap behauptet. Während die Bedeutung des Bitcoin Era weiter zunimmt, hat sich die Notwendigkeit gezeigt, zu beurteilen, ob diese Fortschritte zum Guten oder zum Schlechten sind.

Bitcoin BlueIm Anschluss an eine kürzlich vom G20 Financial Stability Board [FSB] veröffentlichte Studie, die darauf hinweist, dass Stablecoins eine Bedrohung für das globale Finanzsystem darstellen, äußerte sich Jeremy Allaire, CEO & Gründer von Circle, kürzlich in einem Podcast dahingehend, dass dieser zunehmende Fortschritt bei den Stablecoins auch andere Krypto-Währungen, vor allem Bitcoin, gestört hat. „Dies ist die Art von Währung, von der sie [die Bitcoiner] versuchen, wegzugehen. Sie wollen zur Hyperbitcoinisierung kommen“, bemerkte er.

Andererseits wurden Stablecoins zunächst auf den traditionellen Märkten populär, da sie keine hohe Volatilität wie andere Kryptowährungen aufwiesen. Ihre schnelleren Transaktionsgeschwindigkeiten wurden als Schlüssel zur Skalierbarkeit im Krypto-Raum angesehen. Darüber hinaus waren sie im Vergleich zu anderen Krypto-Münzen auch aufgrund ihrer Abhängigkeit von physischen Vermögenswerten sehr zuverlässig.

Auch die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich hatte kürzlich erklärt, dass die Stablecoins zwar zur Kategorie der Kryptowährungen gehörten, dass sie aber „das Potenzial hätten, zur Entwicklung effizienterer globaler Zahlungsvereinbarungen beizutragen“.

Tatsächlich sind die CBDCs ein weiteres Projekt, an dem der Finanzsektor derzeit mit Hochdruck arbeitet. China ist mit seinem digitalen Yuan führend, und viele andere wie Südkorea, Großbritannien und die USA haben Pläne zur Einführung ihrer eigenen digitalen Währungen bekannt gegeben. Somit könnten sich sowohl Stablecoins als auch der CBDC derzeit als starke Risiken für den Kryptowährungsraum herausstellen.

Zoom’s Datenskandal zeigt, dass Blockchain die Zukunft der Kommunikation sein könnte

Als Menschen auf der ganzen Welt begannen, den Befehlen zu folgen und sich in ihren Häusern zu verstecken, gewann die beliebte Videokonferenzplattform Zoom schnell neue Nutzer. In einem kürzlich erschienenen Blog-Beitrag wurde festgestellt, dass sie im vergangenen Monat täglich mehr als 200 Millionen Nutzer Bitcoin Evolution erreicht hatte, gegenüber 10 Millionen im Dezember. Von virtuellen Konferenzen bis hin zu Online-Geburtstagsfeiern sind Tausende von Menschen zu Zoom geströmt, um in einer Zeit, in der gesellschaftliche Zusammenkünfte verboten sind, gesellig zu bleiben.

So wurde Bitcoin Revolution groß

Doch obwohl Zoom die perfekte Alternative zu persönlichen Treffen zu sein schien, hat sich im System ein großer Sicherheitsmangel eingeschlichen. Nach dem plötzlichen Anstieg der täglichen Nutzer wurde letzte Woche entdeckt, dass Tausende von persönlichen Zoom-Videos im Internet veröffentlicht wurden.

Wo liegt das Problem?

Ankit Bhatia, CEO und Mitbegründer der sozialen Plattform Sapien Network, sagte gegenüber Cointelegraph, dass das Einloggen bei Zoom nie ein sicherer Prozess gewesen sei:

„Wenn Sie den Server kennen, auf dem der Zoom-Anruf aktiviert ist, dann brauchen Sie nur ein Skript auszuführen, um die richtige Zahlenfolge zu einem bestimmten Zeitpunkt zu generieren, und schon wären Sie möglicherweise bei einer Konferenz, sei es ein tägliches Technik-Meeting oder ein AA-Meeting. Dies ist besonders einfach, wenn Zoom-Benutzer ihre Meetings nicht mit einem Passwort schützen.

Vonage-Mitbegründer startet dezentralisierte Video-Chat-Anwendung zur Bekämpfung von Zoom

Zusätzlich zu Fremden, die Zugang zu „privaten“ Zoom-Videos haben, wurden auch persönlich identifizierbare Informationen wie E-Mail-Adressen und Passwörter kompromittiert.

Der Pionier des Voice-over-Internet-Protokolls, Jeff Pulver, sagte gegenüber Cointelegraph, dass das Hauptproblem bei allen wichtigen Kommunikationsdiensten wie Zoom darin besteht, dass sie zentralisierte Datenspeichermechanismen verwenden. Aus diesem Grund stellt Zoom eine Sicherheitsbedrohung für die von ihm gesammelten sensiblen Informationen dar. Er erklärte:

„Firmen wie Zoom sagen, dass sie keinen Zugriff auf Benutzerdaten haben, aber sie nutzen dennoch Daten, die von diesen Anwendungen erzeugt werden, wie z.B. wie oft Benutzer mit jemandem sprechen, dessen Telefonnummern sie im Adressbuch ihres Smartphones gespeichert haben. Die Weiterleitung aller geschäftlichen und persönlichen Daten über einen zentralen Server mit einem primären Kontaktpunkt stellt eine überwältigende Anzahl von Bedrohungen für die Informationssicherheit dar.

Pulver, Autor der „Pulver-Verordnung“, die von der U.S. Federal Communications Commission verabschiedet wurde, um sicherzustellen, dass Benutzer für Kommunikationsanwendungen wie FaceTime nicht bezahlen müssen, verstand die von Zoom aufgeworfenen Datenprobleme von Anfang an. Er merkte an, dass die Tausenden von Datenverstößen, die zwischen 2018 und 2019 beobachtet wurden, ein weltweiter Weckruf für Menschen hätten sein sollen, die besser verstehen wollen, wie Plattformen Dritter ihre Daten nutzen.

Ein Team von Morgan Stanley-Veteranen

Ein Team von Morgan Stanley-Veteranen hat eine Krypto-Derivate-Handelsplattform eingeführt, die nach eigenen Angaben schneller und sicherer ist als einige der größten Akteure des Marktes.

So wurde Bitcoin Revolution groß

Jack Tao, der als Senior Leader am elektronischen Trading Desk von Morgan Stanley tätig war, sagte, dass er Phemex letzten Monat mit einem Team von mehr als 30 Entwicklern gegründet hat, darunter acht Führungskräfte des Investmentbanking-Giganten. Tao verließ seinen Job bei Morgan Stanley in New York und gründete im Juli die Krypto-Handelsfirma ähnlich wie Bitcoin Revolution in Singapur mit und stellte sich eine Plattform vor, die so schnell und sicher ist wie Aktien- und Terminbörsen.

Die aufstrebende Firma hat einige große Versprechungen gemacht.

„Phemex ist zehnmal schneller als herkömmliche Krypto-Handelsplattformen mit der Fähigkeit, 300.000 TPS zu verwalten – die schnellste passende Engine im Internet“, sagt Tao, der sich auf den Hochfrequenzhandel spezialisiert hat. Keine bestehende Plattform hat solche Transaktionsgeschwindigkeiten erreicht, sagte er.

Die Architektur von Phemex kann die Latenzzeit reduzieren, um eine Auftragseingangs- und Antwortzeit von weniger als einer Millisekunde zu erreichen und gleichzeitig stabile APIs für den algorithmischen Handel zu erhalten, so Tao.

Während der Krypto-Handel hart umkämpft ist, glaubt Tao, dass Phemex als kleine Plattform einen komparativen Vorteil hat.

„Große Handelsplattformen wie die CME (Chicago Mercantile Group) sind sehr große Plattformen für den traditionellen Wertpapierhandel, aber das ist auch der Grund, warum sie relativ langsam neue Technologien und digitale Vermögenswerte übernehmen“, sagte Tao.

Solche Plattformen sind vorsichtiger bei der Erschließung neuer Märkte, während Start-ups eher experimentell mit neuen Grenzen umgehen, sagte er.

Und weiter ging es dabei

Phemex bietet Privatanlegern und institutionellen Investoren unbefristete Verträge für Bitcoin, Ethereum und XRP mit bis zu 100-facher Hebelwirkung. Diese sind ähnlich wie Futures-Kontrakte, haben aber kein Verfallsdatum.

Da die Börse an Fahrt gewinnt, plant sie, auch Verträge anzubieten, die durch traditionelle Finanzprodukte unterstützt werden, einschließlich Aktienindizes, Zinssätze und Rohstoffe, sagte Tao.

Die ehemaligen Morgan Stanley-Entwickler haben ihr eigenes hierarchisch deterministisches, kaltes Wallet-System entwickelt. Es weist jedem Benutzer eine unabhängige Einzahlungsadresse zu, um Vermögenswerte direkt in den kalten Wallets aufzubewahren.

Der Umzug nach Singapur zielt darauf ab, die Nachfrage in den asiatischen Märkten mit einem günstigeren regulatorischen Umfeld zu decken, sagte Tao. Die Monetary Authority of Singapore (MAS) kündigte im vergangenen Monat an, dass sie den Handel mit kryptobasierten Derivaten auf regulierten Plattformen ermöglichen wird.

Wenn Spanien nur noch Bitcoin akzeptiert

Seit 2008 erleidet Spanien eine anhaltende wirtschaftliche Rezession, und im Moment läuft das Land ohne Regierung. Doch während dieser Turbulenzen verstehen sich die Spanier gut – Bitcoin wird dort immer beliebter und der wirtschaftliche Abschwung hat mehrere Fintech-Start-ups beflügelt.

Lies auch: Russland, Südafrika schließen sich an, um Blockchain-Technologie zu entwickeln.

Spaniens mangelnde Regierungsführung

Spaniens mangelnde Regierungsführung ist aufregend für spanische Bürger.
Nach Berichten tut die spanische Regierung nichts. Sie verabschiedet keine neuen Gesetze und hat ihre Dienste eingestellt.

Viele in der Region begrüßen die Situation jedoch, da einige Spanier ihre Staatsdiebe als Diebe betrachten. The Mises Wire berichtete, dass ein lokaler Sprachlehrer namens Felix Pastor sagte: „Keine Regierung, keine Diebe“. Pastor fügte hinzu, dass Spanien ohne staatliche Intervention „bis zum Einfrieren der Hölle“ durchhalten könnte.

Angesichts des derzeitigen wirtschaftlichen Abschwungs wenden sich viele Spanier an Bitcoin. Auch Softtware wir Bitcoin Era wird dazu genutzt. Die Kryptowährung war so beliebt, dass die Regierung im August sagte, sie wolle die Bitcoin-Miner um 47% besteuern.

Das spanische Ministerium für Finanzen und öffentliche Verwaltung erklärte, dass es die Einwohner, die digitale Währungen für Handel und Zahlungen verwenden, nicht mit einbeziehen würde. Die Ankündigung sorgte für großes Aufsehen in der Krypto-Community und mag erklären, warum Spanier Politiker Diebe nennen.

Spanien

Interessanterweise, während die Wirtschaftskrise für die Spanier schlecht war, strömen Hightech-Unternehmer in großer Zahl nach Spanien. Fintech-Start-ups entscheiden sich für Spanien, weil die Büroflächen billiger sind und es ein reichhaltiges Angebot an qualifizierten Entwicklern und IT-Ingenieuren gibt. Zum Beispiel geht es Cabify in Spanien gut und wurde kürzlich von der Bitcoin-freundlichen japanischen Firma Rakuten unterstützt.

Regierungsbeamte in Spanien knacken die Geldwäsche, scheinen aber selbst schmutzig zu sein.

Die spanische Regierung hat sich in den letzten Jahren gegenüber Bitcoin freundlich gezeigt. In den letzten Monaten haben die Behörden jedoch begonnen, gegen Bitcoiner vorzugehen. Bereits im Mai verhaftete die spanische Polizei 30 Personen wegen Geldwäsche über Bitcoin-Bergbauanlagen. Die Gruppe soll Pay-per-View-Fernsehinhalte verkauft und Gewinne innerhalb des Bitcoin-Geschäfts versteckt haben.

Obwohl die Behörden in Spanien versucht haben, gegen Bewohner vorzugehen, die Verbrechen begehen, haben sie sich nicht zur Rechenschaft gezogen. Spanische Beamte waren so korrupt und in Skandale verwickelt, dass es schwer zu verstehen ist, was sie überhaupt Gutes tun. So wurde beispielsweise der Planungsberater Juan Antonio Roca in den 90er Jahren dafür bekannt, lokale Amtsträger und Politiker jahrelang zu bestechen. Schließlich wurde er 2013 von der Polizei wegen Geldwäsche verhaftet.

In diesem Jahr wurden Prinzessin Cristina und ihrem Mann vorgeworfen, 6 Millionen Euro aus öffentlichen Mitteln auf königliche Familienkonten veruntreut zu haben. In diesem Jahr wurden auch fast 40 Menschen in einen Skandal innerhalb der konservativen Volkspartei verwickelt. Dieses Verbrechen betraf Parteischatzmeister, Politiker und lokale Beamte, die 449 Millionen Euro an Steuergeldern unterschlagen haben.

So verwalten Sie Ihre in Chrome gespeicherten Passwörter auf Android

Jeder, der jemals ein kompliziertes Passwort auf einem mobilen Gerät eingeben musste, wird Ihnen sagen, dass es sich um eine Übung in Langeweile handelt. Versteckt in Chrome for Android befindet sich ein rudimentärer Passwortmanager, der sich Ihre Passwörter für Sie merken kann, was Ihnen ein wenig Frustration erspart. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie es einschalten und verwalten können, an welche Kennwörter es sich erinnert. Unser Tipp beim speichern gespeicherte passwörter löschen android alles weitere entnehmen Sie bitte den folgenden Zeilen. Um zu beginnen, sollten Sie überprüfen, ob die Funktion Gespeicherte Passwörter von Chrome aktiviert ist, können Sie sie aktivieren, ohne es zu merken. Zum Überprüfen öffnen Sie Chrome auf Ihrem Handy, tippen Sie dann auf die Menü-Taste in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, wie durch drei Punkte gekennzeichnet, und tippen Sie dann auf Einstellungen.

Der Einstellungsbildschirm „Passwörter speichern“.

Scrollen Sie nach unten, um Passwörter zu speichern: Wenn es eingeschaltet ist, wird es dir so viel sagen und du musst nichts mehr tun, um es einzurichten. Wenn sie ausgeschaltet ist, tippen Sie auf Passwörter speichern und dann auf den Schalter „Passwörter speichern“, um sie auf die Ein-Position zu schalten (sie wird von grau nach blau wechseln). Tippen Sie erneut auf den Kippschalter, um die Passwortspeicherung auszuschalten. Um es auszuprobieren, gehen Sie zu einer Website, bei der Sie ein Konto haben, und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Sobald Sie dies getan haben, wird Chrome Sie fragen, ob Sie Ihr Passwort speichern möchten. Wenn Sie dies tun, tippen Sie auf Ja; wenn Sie nicht möchten, dass sich Chrome jemals an dieses Passwort erinnert, tippen Sie auf Niemals. Tippen Sie auf das „X“, wenn Sie einfach keine Antwort geben wollen.

Und das ist alles, was man tun muss, um ein Passwort hinzuzufügen. Wenn Sie sehen möchten, an welche Passwörter sich Chrome erinnert, gehen Sie zurück zu Menü > Einstellungen > Passwörter speichern und werfen Sie einen Blick auf die Liste.

Sollten Sie sich entscheiden, dass sich Chrome ein bestimmtes Passwort nicht mehr merken soll, können Sie es leicht für sich vergessen lassen. Tippen Sie auf den Namen der Website, für die Chrome Ihre Anmeldeinformationen vergessen soll, und dann auf die Schaltfläche Löschen: Auf diese Weise entfernt Chrome diese Website aus der Liste der gespeicherten Passwörter, und Sie müssen erneut Ihr Passwort für diese Website manuell eingeben.

  • Das Speichern Ihrer Passwörter auf Ihrem Gerät stellt einige offensichtliche Sicherheitsprobleme dar.
  • Obwohl Chrome Ihr Passwort nicht anzeigt.
  • Sind alle Wetten ungültig, wenn jemand Ihr Telefon in die Finger bekommt.
  • Sie können sich bei jedem Konto anmelden, an das sich Chrome erinnert.
  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, dass sich Chrome Ihre Passwörter merkt, sollten Sie auch ein Passwort auf Ihrem Telefon festlegen – oder besser noch, Ihr Gerät verschlüsseln -, um das Risiko zu verringern, dass Ihre Internetkonten in die falschen Hände fallen.

    So erstellen Sie eine Kopie einer Seite in einem PDF-Dokument

    Wenn Sie eine Kopie einer einzelnen Seite aus einer größeren PDF-Datei erstellen müssen, benötigen Sie keine teure Software. In Windows 10, OS X und Android können Sie Seiten extrahieren, ohne etwas zu installieren. Unter älteren Versionen von Windows benötigen Sie lediglich ein kleines PDF-Druckerprogramm, das Sie kostenlos erhalten können. Öffnen Sie Ihre PDF-Datei in einem beliebigen PDF-Reader. Windows 10 enthält eine neue Funktion „In PDF drucken“, mit der Sie eine neue PDF-Datei aus dem Druckmenü in jeder Anwendung erstellen können. Öffnen Sie Ihre PDF-Datei, die sich standardmäßig im Edge-Browser öffnet. Wenn Sie eine ältere Version von Windows verwenden, lesen Sie den Abschnitt Windows 8 und früher. Öffnen Sie das Druckmenü. Der Prozess dafür ist je nach Anwendung unterschiedlich, aber im Allgemeinen können Sie dies über das Menü Datei oder durch Drücken von Strg+P tun. Klicken Sie in Edge auf die Schaltfläche „….“ und wählen Sie „Drucken“. Wählen Sie „Microsoft Print to PDF“ aus dem Dropdown-Menü Printers. Diese Funktion erstellt eine neue PDF-Datei, anstatt das Dokument physisch zu drucken. Wählen Sie „Seitenbereich“ aus dem Dropdown-Menü Seiten. Auf diese Weise können Sie festlegen, welche Seite Sie kopieren möchten.

    Geben Sie die Seitenzahl der Seite ein, die Sie kopieren möchten. Sie können durch die Vorschau blättern, um die gewünschte Seite zu finden.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Drucken“. Sie erhalten eine Benachrichtigung, dass Ihre Datei gespeichert wurde. Es wird im gleichen Ordner gespeichert, in dem sich auch das Original-PDF befindet. Finden Sie das einseitige PDF. Klicken Sie entweder auf die Benachrichtigung oder öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zum richtigen Ordner. Sie sehen Ihre neue PDF-Datei neben dem Original.


    Besuchen Sie die Website von CutePDF Writer. CutePDF Writer ist ein kostenloses Dienstprogramm, mit dem Sie bestimmte Seiten aus einem PDF in ein neues PDF-Dokument kopieren können. Sie können es unter cutepdf.com/Produkte/CutePDF/writer.asp herunterladen.

    Laden Sie CutePDF Writer und den kostenlosen Konverter herunter. Klicken Sie auf die Links „Free Download“ und „Free Converter“, um die beiden notwendigen Dateien herunterzuladen. Starten Sie das Programm CuteWriter.exe und installieren Sie CutePDF Writer. Achten Sie bei der Installation darauf, dass Sie die zusätzliche Software ablehnen. Es gibt zwei Angebote, die Sie ablehnen müssen, um mit der Installation fortzufahren.

    • Führen Sie das Programm converter.exe aus.
    • Dadurch wird die Software installiert, die zum Erstellen neuer PDF-Dateien erforderlich ist.
    • Es dauert nur einen Moment und wird automatisch installiert.
    • Öffnen Sie das PDF, von dem Sie die Seite kopieren möchten.
    • Sie können die PDF-Datei in jedem Programm öffnen, das PDFs unterstützt.
    • Dazu gehört auch ein beliebiger Webbrowser oder Adobe Reader.
    • Stift das Druckmenü.
    • Sie finden diese in der Regel im Menü Datei oder durch Drücken von

    Mit PDF Studio können Sie die Seiten-Miniaturansichten im Miniaturansichtsfenster verwenden, um Seiten innerhalb eines PDF-Dokuments oder zwischen verschiedenen PDF-Dokumenten zu kopieren oder zu verschieben.

    Wenn Sie eine Seiten-Miniaturansicht in den Seiten-Miniaturansichtsbereich ziehen, erscheint ein Balken zwischen anderen Seiten-Miniaturansichten, der die Position angibt, an die die Seite verschoben wird. Innerhalb einer PDF-Datei mit den Seiten-Thumbnails. Verwenden Sie die Maus, um die Miniaturansichtsseite(n) aus dem Miniaturansichtsfenster auszuwählen und dann. Per Drag-and-Drop

    • – Verschieben – Wählen Sie Miniaturansichtsseiten aus und ziehen Sie sie an die gewünschte Position im Miniaturansichtsfenster.

    Mit der rechten Maustaste klicken (Mac: Strg+Klick)

    • – Kopieren – Rechtsklick (Mac: Strg+Klick) oder Tastaturkürzel verwenden, um die ausgewählten Seiten zu kopieren.
    • – Bewegen – Rechtsklick (Mac: Strg+Klick) oder verwenden Sie Tastenkombinationen, um die ausgewählten Seiten auszuschneiden.
    • – Einfügen – Rechtsklick (Mac: Strg+Klick) oder verwenden Sie Tastenkombinationen, um die kopierten oder ausgeschnittenen Seiten im gleichen Dokument einzufügen.
    • Zwischen PDFs, Verwendung der Seiten-Thumbnails

    Verwenden Sie die Maus, um die Miniaturansichtsseite(n) aus dem Miniaturansichtsfenster auszuwählen und dann:

    Per Drag-and-Drop

    Kopieren – Wählen Sie Miniaturansichtsseiten aus dem Quelldokument aus und ziehen Sie sie in den Miniaturansichtsbereich des Zieldokuments des zweiten Dokuments. Verschieben – Wählen Sie Miniaturansichtsseiten aus dem Quelldokument aus. Ziehen Sie die Seiten bei gedrückter Strg-Taste an die gewünschte Position im Miniaturansichtsfenster des zweiten Dokuments. Mit der rechten Maustaste klicken (Mac: Strg+Klick)

    Kopieren – Rechtsklick (Mac: Strg+Klick) oder Tastaturkürzel verwenden, um die ausgewählten Seiten zu kopieren. Bewegen – Rechtsklick (Mac: Strg+Klick) oder verwenden Sie Tastenkombinationen, um die ausgewählten Seiten auszuschneiden. Einfügen – Rechtsklick (Mac: Strg+Klick) oder verwenden Sie Tastenkombinationen, um die kopierten oder ausgeschnittenen Seiten im gleichen Dokument einzufügen.